Die großen Künstlerduelle, 27.11.2016, Teil 3 auf Arte: Nolde vs. Liebermann

Im dritten und (leider) letzten Teil dieser wunderbaren kleinen Dokureihe stehen sich zwei wahrlich extreme Künstler, die sich in gewisser Weise ähnlicher waren als erwünscht, gegenüber: Emil Nolde (1867-1956) und Max Liebermann (1847-1935).

Nolde ist 1911 neu in Berliner Künstlerkreisen. Doch sein Malstil gefällt dem großen Malerfürsten Max Liebermann nicht: zu wüst, zu bunt, zu viele wilde Gesichter.
Der Streit zwischen neuem Expressionismus und etabliertem Impressionismus, zerreißt die Berliner Sezession. Liebermann versteht nicht, wie man so malen kann, mit Farben, die völlig an der Natur vorbei gehen. Nolde initiiert wütend eine öffentliche Auseinandersetzung nennt Liebermanns impressionistischen Stil „schwach und kitschig”. Er, der Expressionist, will die Malerei schließlich revolutionieren.

Ironie: Obwohl beide für den gleichen Gedanken eintreten, eine nationale deutsche Malerei, kommen sie nicht auf einen gemeinsamen Nenner. Der selbstbewusste Liebermann steht für das exakte Naturstudium, der in seiner Eitelkeit gekränkte Nolde für die Befreiung der Farben und des Pinselstrichs. Nicht umsonst gehörte er zu den lauten und herrlich „bunten“ Mitgliedern der Künstlervereinigung „Die Brücke“.
Nolde beschimpft Liebermann weiter als „überholt und kitschig” und nennt dessen Malerei schlicht „Dreck”. Es geht nicht nur um Stil in der Kunst, es ist auch ein Konflikt der Generationen zweier unterschiedlicher Biografien.

Mehr dazu morgen, um 17.35 Uhr auf Arte! Danach ist die Sendung in der Arte Mediathek unter Kunst & Kultur abrufbar.

Ein Eintrag zu „Die großen Künstlerduelle, 27.11.2016, Teil 3 auf Arte: Nolde vs. Liebermann

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s