Die großen Künstlerduelle: Michelangelo vs. Leonardo, auf Arte

In einer 3-teiligen Reihe befasst sich Arte mit großen Künstlern und ihrem teils erbitterten Konkurrenzkampf. Den Auftakt machen morgen, um 17.35 Uhr, „Michelangelo und Leonardo da Vinci“. Es gibt wohl kaum jemanden, egal, ob Kunstkenner oder nicht, denen diese beiden Namen nicht geläufig sind.

Doch werfen wir einen Blick nach Florenz, ins Jahr 1503: Der aktuelle Star der Kunstszene heißt Leonardo da Vinci. Sein neuester Auftrag: Er soll für die junge Republik im Palazzo Vecchio ein monumentales Schlachtengemälde anfertigen. Doch der Meister ist, ja doch, zu langsam. Und so wird sicherheitshalber 1504 ein weiterer Künstler beauftragt: Es ist der erst 29-jährige Michelangelo Buonarroti, der gerade mit seinem „David” als Bildhauer für Furore sorgte und da Vinci dementsprechend ein Dorn im Auge ist. Ein öffentlich inszeniertes Kopf-an-Kopf-Rennen zweier rivalisierender Titanen beginnt und eine Schlacht der Künste, ausgerechnet am Beispiel von zwei Schlachtengemälden, bei der es am Ende keinen Gewinner gibt.

Zur ARTE-Sendung am 13. November ab 17.35 Uhr
Michelangelos David (l.) und Da Vincis Mona Lisa: Meisterwerke zweier Genies, die auch Konkurrenten waren – ZDF © WendeVarga

Die Sendung ist im Anschluss an die Ausstrahlung bis zum 04. Dezember 2016, in der Arte Mediathek unter Kunst & Kultur abrufbar.

Am den nächsten Sonntagen folgen „Van Gogh vs. Gauguin“ (20.11.) und „Nolde vs. Liebermann“ (27.11.)

Ein Eintrag zu „Die großen Künstlerduelle: Michelangelo vs. Leonardo, auf Arte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s